TSV Pfuhl Kegelabteilung

Erfahren Sie alles über unseren Kegelsport in Pfuhl

1. Herren

Regionalliga Alb Donau
TSV Pfuhl – SG Holz Eber     4 : 4     (3138: 3125)

Im ersten Heimspiel in 2018 musste man ein 4 : 4 Unentschieden hinnehmen und gab damit den ersten Punkt in der laufenden Saison Zuhause ab. Ein fast durchweg spannendes Spiel, das man eigentlich hätte gewinnen müssen und am Ende doch über das Unentschieden froh war. Im Startpaar spielte André Stanonik solide 529 Kegel, musste sich aber trotz der besseren Holzzahl mit 1:3 Sätzen geschlagen geben und gab seinen Mannschaftspunkt ab. Sein Startpartner Stefan Ruß hatte wie schon in der Vorwoche mit sich zu kämpfen, erspielte sich 505 Kegel und verlor den MP knapp. Mit nur ein paar Kegel Rückstand, aber 0:2 MP ging das Mittelpaar ins Spiel. Christian Fritsch hatte einen guten Tag und erspielte sich starke 579 Kegel, ließ seinem Gegner keine Chance und holte damit den ersten Mannschaftspunkt für Pfuhl. Bei Ricardo Mattioli lief es weniger gut. Mit einem Schlussspurt rettete er sich noch auf 512 Kegel, der Mannschaftspunkt war allerdings nach 3 Sätzen schon futsch. Das Schlusspaar bekam über 50 Kegel Vorsprung mit auf den Weg, nach MP stand es aber 1:3. Tobias Erne mit 502 Kegel konnte an diesem Tag auch wenig ausrichten, gab seinen Punkt klar ab. Harald Denzel erspielte sich in seinem sehr wechselhaften Spiel 511 Kegel, konnte sein MP gerade noch ins Ziel retten und bei der Gesamtholzzahl reichte es auch noch für 2 MP.

Im nächsten Spiel in Geislingen wird es nicht einfacher, aber ein Auswärtserfolg wäre mal wieder nötig.


> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Regionalliga Alb Donau

2. Herren

2. Bezirksliga Alb Donau
SV Bolheim – TSV Pfuhl II     2 : 6     (2928 : 3026)

Die Tabellenführung weiter verteidigt! Beim SV Bolheim durfte die 2. Mannschaft am 12. Spieltag ran. Mit 6:2 Punkten und 98 Holz wurde das Auswärtsspiel verdient gewonnen.

Im Startpaar war die Partie noch ausgeglichen, da Manuel Fritsch keinen guten Tag erwischte und mit schwachen 465 Holz den MP abgeben musste. Auch Ivan Zastrizni musste kämpfen und konnte erst die letzten 2 Sätze für sich entscheiden, mit 514 Holz (2:2 SP) holte er den ersten MP. Unser Mittelpaar Tobias Teichert und Helmut Erhard beherrschten ihre Gegner in fast allen Durchgängen und konnten über 150 Holz Vorsprung rausholen, was bereits eine Spielentscheidung bedeutete. Tobias zeigte eine gute Leistung mit 523 Holz und gewann alle vier Sätze. Auch Helmut spielte sehr konzentriert und kegelte gute 518 Holz, der dritte MP für Pfuhl. Diesen Vorsprung ließ sich unser Schlusspaar nicht mehr nehmen. Thomas Hofmann lieferte sich ein umgekämpftes Match mit seinem Gegenspieler, er behielt die Nerven bis zum letzten Abräumen und gewann mit guten 536 Holz (bester auf Pfuhler Seite) den vierten MP für uns. Karl Kling hatte es mit dem stärksten Bolheimer zu tun. Er versuchte dagegen zu halten, doch er leistete sich im Abräumen ein paar Fehlwürfe zu viel. Er erreichte noch 470 Holz, aber der MP ging nach Bolheim.

Alle Ergebnisse zum Spieltag in der 2. Bezirksliga Alb Donau

Damen

Bezirksklasse A Alb Donau Damen
TSV Pfuhl  – TV Brenz     2 : 4     (1703 : 1779)

Im Startpaar spielten Margot Erhard und Michaela Büchele. Margot konnte mit 410 Holz weder Satz- noch einen Mannschaftspunkt erreichen. Michaela startete gut und konnte zwei Satzpunkte erreichen, musste aber aufgrund einer akuten Krampfattacke im 3. Durchgang nach dem ersten Schub die Bahn verlassen. Somit war das Spiel gelaufen. Da wir noch starke Spieler vor uns und bereits zwei Durchgänge an Holz verloren hatten. Trotz alledem hatten Traudl Haas und Sarah Hofmann ihr bestes geben. Traudl konnte mit 496 Holz und 2 Satzpunkten ihren Mannschaftspunkt festmachen. Bei Sarah ging die Post ab, was bei der Gegenmannschaft zu heißen Diskussionen im Zuschauerbereich hervor rief. Offensichtlich dachte der Gegner es könnte trotz zwei fehlenden Durchgängen knapp werden. Trotz kleiner Diskrepanzen konnte Sarah an ihrer Leistung festhalten und konnte mit 4 Satzpunkten und sage und schreibe 563 Holz ihren Mannschaftspunkt erzielen. Wir hatten super aufgeholt, aber leider fehlten uns 76 Holz zum Sieg. Na ja das wäre bei den 2 fehlenden Durchgängen locker drin gewesen. Schade. Dieser Sieg wäre uns ohne den Zwischenfall so sicher wie das Amen in der Kirche gewesen.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse Alb Donau Damen

Gemischte Mannschaft

Bezirksklasse gemischt Alb Donau
TSV Pfuhl g – SVH Königsbronn g     1 : 5     (1834 : 1903)

Im Startpaar konnte Zilli Fritsch 3 Satzpunkte mit sage und Schreibe 506 Kegel vorlegen.
Erika Büchele konnte mit nur 420 Holz leider weder Satz- noch Mannschaftspunkt ergattern. Voller Hoffnung startete das Schlusspaar. Leider konnten sie dies nicht in die Tat umsetzen und Lukas Antzak konnte mit nur einem Satzpunkt und 479 Holz keinen Mannschaftspunkt erreichen. Nils Kissner erging es ebenso mit einen Satzpunkt und 429 Holz musste er die Bahn verlassen.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse gemischt Alb Donau