TSV Pfuhl Kegelabteilung

Erfahren Sie alles über unseren Kegelsport in Pfuhl

1. Herren

Regionalliga Alb Donau
SG HolzEber – TSV Pfuhl     7:1     (3449:3257)

Zweites Auswärtsspiel, zweites Mal ein Debakel. Chancenlos war unsere 1. Herren-Mannschaft in Holzhausen. Einzig Christian Fritsch konnte mit 578 Holz seinen Mannschaftspunkt gewinnen. Harald Denzel 548 Holz, Stefan Ruß 541 Holz, André Stanonik 535 Holz, Ivan Zastrizni 534 Holz und Ricardo Mattioli 521 Holz spielten weit unter ihren Möglichkeiten.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Regionalliga Alb Donau

2. Herren

2. Bezirksliga Alb Donau
TSV Pfuhl 2 – SV Bolheim     7:1     (2939:2747)

Am dritten Spieltag der noch jungen Saison empfing unsere 2. Herren-Mannschaft den SV Bolheim. Im Startpaar spielten Heiko Barth und Karl Kling und konnten die ersten zwei Mannschaftspunkte erkämpfen. Heiko Barth konnte alle seine vier Durchgänge für sich entscheiden und war der Tagesbeste mit 511 Holz. Karl Kling erkämpfte sich 479 Holz und drei Satzpunkte und konnte somit sein Spiel ebenfalls für sich entscheiden. Im Mittelpaar konnte der TSV Pfuhl II seine Führung ausbauen. Helmut Erhard hatte mit 498 Holz und drei Satzpunkten seinen Gegner gut im Griff. Bostjan Stanonik konnte mit zweieinhalb Satzpunkten und 507 Holz auch einen Mannschaftspunkt für die Pfuhler gewinnen. Im Schlusspaar spielten Lukas Antzak und Tobias Teichert. Lukas Antzak hat sein Spiel mit drei Satzpunkten und 492 Holz gewonnen. Tobias Teichert fand nicht richtig ins Spiel und musste mit 452 Holz seinen Mannschaftspunkt an die Gäste aus Bolheim abgeben. Trotzdem reichte es zum Sieg. Der TSV Pfuhl II konnte mit 192 Holz Vorsprung den 2. Sieg in Folge einfahren.

Alle Ergebnisse zum Spieltag in der 2. Bezirksliga Alb Donau

Damen

Bezirksliga Frauen Alb Donau
TV Brenz – TSV Pfuhl     4:2     (1918:1894)

Eindeutig mehr drin gewesen war im vergangenen Punktspiel beim TV Brenz.

Zäzilia Fritsch, die die ersten Spiele zuvor in der gemischten Mannschaft für den TSV Pfuhl absolvierte, spielte an diesem Wochenende zusammen mit Sarah Hofmann im Startpaar der Damenmannschaft. Zäzilia Fritsch hatte ihre Gegnerin gut im Griff und gewann mit drei Satzpunkten und 450 Holz den ersten Mannschaftspunkt. So gar nicht ins Spiel fand Sarah Hofmann an diesem Tag. Sie konnte nach einigen Schwierigkeiten mit der Kegelbahn dennoch eineinhalb Satzpunkte erspielen, verlor jedoch mit 433 Holz ihren Mannschaftspunkt gegen eine gute Gegenspielerin. Mit einem Rückstand von 19 Holz ging die zweite Paarung an den Start. Einen richtig guten Tag erwischte Traudl Haas. Mit 530 
Holz und drei Satzpunkten schnappte sie sich den zweiten Mannschaftspunkt für die Pfuhler Damen. Ihre Gegenspielerin spielte ebenfalls hervorragende 530 Holz.
Janina Mattioli musste mit zwei gewonnenen Sätzen und 481 Holz ihren Mannschaftspunkt in Brenz lassen. Leider konnte der Rückstand nicht aufgeholt werden und es fehlten am Ende nur sechs Holz, um zumindest ein Unentschieden und somit einen Tabellenpunkt mit nach Pfuhl zu bringen.

Jetzt heißt es die nächsten zwei spielfreien Wochen mit Trainingsspielen zu füllen und sich auf die nächste Begegnung gegen den FV Burgberg III vorzubereiten. 

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksliga Frauen Alb Donau


Gemischte Mannschaft

Bezirksklasse gemischt Alb Donau
SVH Königsbronn g – TSV Pfuhl g     5:1     (2086:1862)

Trotz dass jeder Spieler mehr oder weniger sein persönliches Ziel erreicht hat ging der Sieg an Königsbronn. Wir hatten starke Gegner und somit nur eine geringe Chance auf den Sieg. Das Spiel endete mit 224 Holz Vorsprung zu Gunsten der Gastgeber.
Einen Mannschaftspunkt für die Pfuhler erspielte Michaela Büchele mit 524 Holz. Kerstin Pinska konnte mit 477 Holz und zwei Satzpunkten die Bahn verlassen. Nils Kissner erspielte sich 445 Holz und Erika Büchele 416 Holz.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse gemischt Alb Donau