Erfahren Sie alles über unseren Kegelsport in Pfuhl

1. Herren

Regionalliga Alb Donau
TSV Pfuhl – EKC Lonsee II     7 : 1     (3168 : 3005)

Unsere 1. Mannschaft konnte das Heimspiel gegen den EKC Lonsee 2 klar gewinnen. Im Startpaar sicherte André Stanonik (517 Holz) früh den Mannschaftspunkt und hätte bei einer stärkeren letzten Bahn mehr erzielen können. Benjamin Teichert konnte ebenfalls punkten und auch er hätte mehr als 527 Kegel drin gehabt.

Im Mittelpaar spielte Harald Denzel 514 Holz und sicherte sich den Mannschaftspunkt. Marc Keilwerth hatte ein spannendes Duell und konnte mit einer guten letzten Bahn den Mannschaftspunkt holen. Mit 547 Kegeln war er heute unser stärkster Spieler.

Im Schlusspaar startete Thomas Hofmann sehr stark und gewann seinen Mannschaftspunkt früh. Leider ging ihm am Ende etwas die Puste aus und so war es bei 525 Holz zu Ende. Christian Fritsch spielte sehr konstant und hatte aber den stärksten Gegner erwischt. Leider reichten seine 538 Kegel nicht für seinen Mannschaftspunkt.

Am Ende steht ein souveräner Sieg und weiterhin Platz 2 in der Tabelle.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Regionalliga Alb Donau

2. Herren

1. Bezirksliga Alb Donau
FV Burgberg - TSV Pfuhl II     4 : 4     (3199 : 3208) 

Es spielten: Nico Bosanac (493 Holz), Ivan Zastrizni (532 Holz), Manuel Fritsch (567 Holz), Ricardo Mattioli (596 Holz), Tobias Teichert (519 Holz) und Stefan Russ (501 Holz).

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der 1. Bezirksliga Alb Donau

3. Herren

Bezirksklasse A West Alb Donau
VfB Ulm – TSV Pfuhl III     1 : 5     (1908 : 1992) 

Die 3. Mannschaft konnte das Spitzenspiel beim VfB Ulm gewinnen und baute ihre Tabellenführung weiter aus. Im Startpaar feierte Tobi Erne seine Saisonpremiere mit 497 Holz und konnte seinen Mannschaftspunkt gewinnen. Karl Kling startete stark, baute dann etwas ab und konnte mit 496 Holz ebenfalls seinen Punkt gewinnen.

Mit 2:0 Mannschaftspunkten und 48 Holz Vorsprung ging das Schlusspaar ins Spiel. Jochen Erhard verlor seinen Mannschaftspunkt mit 482 Holz. „Neuzugang“ Nils Kissner spielte stark auf und konnte mit 517 Holz seinen Gegner deutlich schlagen und den letztlich klaren Sieg sichern.

Noch drei Spiele bis zur Meisterschaft!.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse A West Alb Donau


Damen

Bezirksklasse A Alb Donau Damen
TSV Pfuhl - KV Gammelshausen II     3 : 3     (1940 : 1552)

Nur zu dritt reisten die Spielerinnen aus Gammelshausen an und erreichten dennoch ein Unentschieden gegen die Pfuhler Damen.

Das Startpaar bildeten Michaela Büchele und Kerstin Pinksa. Michaela erzielte gute 521 Holz auf heimischen Bahnen, musste sich ihrer Gegenspielerin jedoch geschlagen geben, die mit 545 Holz einen sehr guten Tag erwischte. Kerstin Pinska hielt ihrer Gegnerin gleich von Anfang an stand, musste sich dann nach zwei Durchgängen auswechseln lassen und Zilli Fritsch übernahm. Zilli fand anfangs schwer ins Spiel, konnte auf der letzten Bahn aber nochmals ihr Können unter Beweis stellen. Gemeinsam erzielten sie 479 Holz, jedoch ohne einen Mannschaftspunkt.

Traudl Haas startete ohne Gegenspielerin in die Schlusspaarung und erzielte 444 Holz und erhielt somit automatisch ihren Mannschaftspunkt. Die Hoffnung lag nun auf dem Spiel von Janina Mattioli, die den Mannschaftspunkt erkämpfen musste, um einen Sieg für Pfuhl zu erzielen. Am Schluss fehlten fünf Holz und so gab sie mit 496 Holz ebenfalls ihren Mannschaftspunkt ab.

Knappe Duelle, die letztendlich nur für ein Unentschieden ausreichten. Schade.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse Alb Donau Damen

Gemischte Mannschaft

Bezirksklasse gem West Alb Donau
TSV Pfuhl g - VfL Ulm g     5 : 1     (1786 : 1659)

Es spielten: Zilli Fritsch (464 Holz), Heiko Barth (482 Holz), Erika Büchele (388 Holz) und Margot Erhard (452 Holz). 

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse gemischt West Alb Donau