Erfahren Sie alles über unseren Kegelsport in Pfuhl

1. Herren

Regionalliga Alb Donau
EKC Lonsee II - TSV Pfuhl     2 : 6     (3236 : 3287)

Die Pfuhler gastierten am 4. Spieltag beim EKC Lonsee 2 und hatten nach der Heimpleite wieder etwas gut zu machen. Das neuformierte Startpaar um André Stanonik und Ricardo Mattioli legte gleich gut los. André kam auf starke 572 Kegel und tütete damit locker und verdient den ersten Mannschaftspunkt für Pfuhl ein. Ricardo zeigte eigentlich ein gutes Spiel, schaffte es aber leider nicht in den entscheidenden Momenten das Spiel an sich zu reißen und musste so mit 544 Kegel den MP abgeben. Damit ging das Mittelpaar Benjamin Teichert und Marvin Schies bei 1 zu 1 MP mit knapp 20 Kegeln Vorsprung ins Spiel. Benjamin kam gut ins Spiel, erzielte bei 2 : 2 Satzpunkten souveräne 542 Kegel und holte somit den 2. MP für Pfuhl. Bei Marvin sah es mit 525 Kegel auch lange gut aus, doch sein Gegner legte einen starken Schlussspurt hin und so ging bei Satzgleichstand der Punkt leider knapp an den Lonseer Spieler. Nach Punkten stand es nun 2 zu 2 und der Vorsprung betrug weiterhin 20 Kegel. Neu ins Team rutschte Harald Denzel. Mit 541 Kegel und dem 3. MP für Pfuhl zeigte er ein gutes Spiel und bestätigte seine Berufung is Team. Sein Mitspieler Christian Fritsch zeigte mit 563 Kegel ein starkes Spiel. Auch wenn es zum Ende nicht mehr wie erhofft lief, reichte es für den 4. MP. Zusammen erhöhten sie den Kegelvorsprung und holten damit verdient die zwei Kegelpunkte.

Ein hart erkämpfter und wichtiger Sieg. Im nächsten Heimspiel ist der noch ungeschlagene Tabellenführer Burgberg zu Gast.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Regionalliga Alb Donau


2. Herren

1. Bezirksliga Alb Donau
TSV Pfuhl II - FV Burgberg II     2 : 6     (2936 : 2981) 

Der TSV Pfuhl empfing am 2. Spieltag den FV Burgberg in Pfuhl. Nach dem verlorenen Stadtduell beim KV Neu-Ulm sollte heute ein Sieg her. Das Startpaar konnte leider keinen MP beisteuern. Ivan Zastrizini konnte in seinem Spiel nur einen SP erkämpfen und hat 483 Holz erspielt. In einem umkämpften Spiel konnte unser Neuzugang Mansour Archangee auch sein Spiel nicht gewinnen. Im letzten Durchgang reichte es nur zu einem Unentschieden, darum haben am Ende die SP entschieden, sonst wäre es ein MP für uns gewesen. Er ging mit 497 Holz von der Bahn. So lag die Hoffnung auf dem Mittelpaar. Lukas Antzak konnte in einem schwachen Spiel nur 465 Holz spielen und verlor alle seine 4 Durchgänge. Helmut Erhard konnte auch nicht den ersten MP im Spiel sichern. Er verlor in einem umkämpften Spiel auch alle seine 4 Durchgänge mit 485 Holz. Das Schlusspaar konnte sich die letzten zwei MP sichern. Tobias Teichert hat sich die letzten zwei Durchgänge gesichert, damit stand es am Ende 2:2 und hat mit 21 Holz Vorsprung sich einen MP erkämpft. Bei ihm steht am Ende auf der Anzeige 502 Holz. Der letzte im Bunde Manuel Fritsch sicherte sich 3 Durchgänge und erspielte 504 Holz.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der 1. Bezirksliga Alb Donau

3. Herren

Bezirksklasse A West Alb Donau
TSV Pfuhl III - VfB Ulm     5 : 1     (1956 : 1745) 

Mit mäßiger Leistung wieder 2 Punkte ergattert und nun Tabellenführer.
Jochen Erhard (492 Holz) und Heiko Barth (468 Holz) konnten jeweils wieder ihre Mannschaftspunkte und einen deutlichen Holzvorsprung nach den vier Durchgängen klar machen und für uns verbuchen. Das Schlusspaar mit Bostjan Stanonik (475 Holz) und Karl Kling (466 Holz) machten es dann wieder klar. Beide hatten zwar ihre Mühe, jedoch hatte Bostjan etwas mehr Glück, der trotz geringerer Holzzahl aber drei gewonnen Sätzen die Partie für sich entscheiden konnte und dem Karl das Glück heute versagt blieb.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse A West Alb Donau


Damen

Bezirksklasse A Alb Donau Damen
KV Gammelshausen - TSV Pfuhl     5 : 1     (1956 : 1745)

Gegen den KV Gammelshausen hatten wir keine Chance. Als erstes gingen Traudl Haas und Kerstin Pinska an den Start. Traudl erspielte 482 Holz, hatte aber gegen ihre starke Gegnerin keine Chance. Bei Kerstin lief es auf den „Gammelshausener Bahnen“ überhaupt nicht gut. Sie erreichte nur sehr schwache 397 Holz. Dann traten Sarah Hofmann und Michaela Büchele an den Start. Sarah konnte mit 3 SP und 453 Holz unseren ersten und einzigen MP erkämpfen. Bei Michaela lief es heute auch nicht besonders – mit 413 Holz blieb sie deutlich unter ihrer Leistung.

Wir haben das Spiel gegen den KV Gammelshausen als Trainingseinheit für unser nächstes Spiel gegen Lonsee eingestuft.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse Alb Donau Damen

Gemischte Mannschaft

Bezirksklasse gem West Alb Donau
VfL Ulm g - TSV Pfuhl g     1 : 5     (1844 : 1891)

Unser erstes Punktspiel auswärts war recht spannend. Im Startpaar konnte Zäzilia Fritsch mit 465 Holz und 3 SP den MP ergattern. Erika Büchele hingegen konnte mit 2 SP und 17 Holz weniger als ihr Gegner leider keinen MP holen. So gingen wir also mit wenig Holzrückstand voller Hoffnung in die zweite Runde. Janina Mattioli konnte mit sage und schreibe 518 Holz und 2 SP den 2. MP für uns einfahren. Nils Kissner holte mit 500 Holz und 3 SP den 3. MP für und nach Hause.

Wir freuen uns über den 1. Sieg in dieser Saison. Vielleicht können wir dies ja noch mal wiederholen.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Bezirksklasse gemischt West Alb Donau