Erfahren Sie alles über unseren Kegelsport in Pfuhl

1. Herren

Regionalliga Alb Donau
SC Hermaringen II - TSV Pfuhl     1 : 7     (3155 : 3310)

Das Ziel der Pfuhler beim Tabellenletzten Hermaringen 2 war klar. Ein Sieg musste her, alles andere wäre eine Enttäuschung gewesen. Die 1. Mannschaft konnte auch ihr drittes Auswärtsspiel erfolgreich gestalten und kehrte mit 2 Punkten nach Hause. Bis zum 4. Satz im Startpaar war es eine spannende Partie und ein wenig zittern war angesagt, danach hatten die Gastgeber nicht mehr viel entgegen zu setzen. Harald Denzel mit 538 Kegel und André Stanonik mit 555 Kegel machten die beiden ersten Mannschaftspunkte und 63 Kegel Vorsprung klar. Punkt 3 und 4 sicherten sich Benjamin Teichert mit 540 Kegel und ein stark aufspielender Marc Keilwerth mit 584 Kegel. Den Vorsprung erhöhten sie auf 183 Kegel. Somit konnte das Schlusspaar mit Christian Fritsch und Ricardo Mattioli entspannt aufspielen. Christian konnte mit 555 Kegel den 5. MP für Pfuhl erspielen, Ricardo mit 538 Kegel gab gegen den besten Spieler auf Hermaringer Seite als einziger den Punkt ab. Der Vorsprung schrumpfte nur unwesentlich und so waren die 2 Punkte in der Holzwertung sicher. Eine gute kompakte Mannschaftsleistung, auf der sich aufbauen lässt.

Kommenden Samstag im Nachholspiel gegen Blaustein wird es deutlich schwieriger werden, die Punkte in Pfuhl zu behalten ist dennoch das Ziel.


> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der Regionalliga Alb Donau

2. Herren

1. Bezirksliga Alb Donau
TSV Langenau II - TSV Pfuhl II     2 : 6     (2890 : 2986) 

Im 5. Saisonspiel konnte die 2. Mannschaft ihren zweiten Sieg und 2 Punkte gegen Langenau 2 einfahren! Anfangs entwickelte sich eine spannende Begegnung, doch dank einer guter Mittelpaarleistung konnte das Schlusspaar beruhigt aufspielen und somit den Sieg nach Hause fahren.

Es spielten: Bosanac Nikola 457, Fritsch Manuel 512, Schies Marvin 517, Teichert Tobias 524, Russ Stefan 504 und Antzak Lukas 472 Holz.

> Alle Ergebnisse zum Spieltag in der 1. Bezirksliga Alb Donau